Impuls - tägliche Andachten online lesen:  »Die gute Saat  »Leben ist mehr
» Gratisangebot

Menschen und Meinungen

Ansichten und Meinungen über Sinn und Ziel des Lebens

Wiedergeburt als Kakerlake

Ein Beispiel - Inga Humpe beschäftigt sich mit dem Buddhismus und will als Kakerlake wiedergeboren werden. In einer Pressemitteilung vom Juli 2009 heißt es: Wiedergeboren werden will Humpe als "das unverwüstlichste Tier überhaupt; als Kakerlake. Aber nicht als eine schwarze, sondern als eine hübsche, pinkfarbene. Oder als blonde Kakerlake."

Es gibt viele mutwillige Ansätze dem lebendigen Gott und der Botschaft des Evangeliums von Jesus Christus auszuweichen. Wer der Wahrheit den Rücken kehrt wird sich in Verirrungen verlieren. Eine Selbsttäuschung mit ewigen Folgen.

Artikel zum Thema als PDF lesen oder downloaden » Reinkarnation und Bibel - ein Widerspruch?

Forscher ahmen den Urknall nach

So lautete eine Schlagzeile in der Tagespresse als im September 2008 die Inbetriebnahme des rund drei Milliarden Euro teuren Teilchenbeschleunigers LHC (Large Hadrone Collider) angekündigt wurde.

"Es geht um die ganz großen Fragen. Wo kommen wir eigentlich her? Wie ist alles entstanden? Wohin entwickelt sich die Welt? Mit dem Supermikroskop LHC könnten wir Antworten auf diese Fragen finden." - Zitat, Professor Rolf-Dieter Heuer

Im Laufe der letzten 200 Jahre wurde der Glaube an einen Gott als Schöpfer systematisch untergraben. Eine der gefeiertsten Ideen der Neuzeit war und ist die Evolutionstheorie. Sie nimmt dem Menschen die Würde seiner Identität wenn sie behauptet wir seien rein zufällig aus dem unbekannten Dunkel gekommen und würden irgendwann wieder im sinnlosen Nichts verschwinden. Um diese Lehre zu stützen und ihr Beweise zu verschaffen werden riesige Summen in Forschungsprojekte investiert.

Leben ist hochgradig durch Information bestimmt und diese Information verlangt aus naturgesetzlichen Gründen einen intelligenten Urheber. Die Evolutionsidee, wonach Information in der Materie von alleine entstanden sein soll, ist darum schon im Ansatz falsch. Zitat - Prof. Dr. W. Gitt

Die Bibel lehrt uns, dass Gott die Welten erschaffen hat und auch der Mensch aus seiner Hand hervorgegangen ist. Wir sind kein Sternenstaub der willkürlich ins All gestreut, seine unberechenbaren Bahnen zieht bis er irgendwo verglüht. Wir sind vor Gott verantwortliche Geschöpfe und haben die Möglichkeit ihn zu suchen und ihm die Ehre zu geben die ihm zusteht.

 

Bücher zum Thema Schöpfung oder Evolution

Das 1. Buch Mose – Kap. 1-11 - Arnold G. Fruchtenbaum

In diesem gründlichen Werk ist es dem Autor wiederum gelungen, Hintergrundinformationen und Erklärungen zu liefern, die man kaum in einem anderen Kommentar finden dürfte. Die ersten elf Kapitel der Bibel sind im wahrsten Sinne grundlegend. An ihrer Deutung entscheidet sich ein großer Teil der gesamten Bibelauslegung. Besonders die Ausführungen Fruchtenbaums zum Schöpfungsbericht und der damit verbundenen Evolutionsthematik, die in diesem Band weiten Raum einnehmen, stärken das Vertrauen des Lesers in ein bibeltreues Schriftverständnis.

CMD, Hardcover, 320 Seiten, ISBN: 978-3-939833-55-0, Best.Nr.: 253155

ProGenesis - 95 Thesen gegen die Evolution - Wissenschaftliche Kritik am naturalistischen Weltbild

In den Naturwissenschaften wird heute unter der Voraussetzung einer Evolution im Sinne der Höherentwicklung geforscht und gelehrt. Ungeklärte Detailfragen werden diskutiert, aber das Modell der Evolutions-, Ursuppen- und Urknalltheorie wird grundsätzlich nicht in Frage gestellt. Dieses Paradigma enthält grundlegende, nicht beweisbare Extrapolationen in ferne Vergangenheiten und weltanschauliche Annahmen, die zu wissenschaftlichen Dogmen erhoben werden. Die Voraussetzung der Evolution ist so tief in der Wissenschaft verankert, dass nur ein gewaltiges Umdenken zu einem Paradigmenwechsel führen kann. So wie im 16. Jahrhundert Dr. Martin Luther mit seinen 95 Thesen zur Diskussion über die damalige Kirchenpraxis eingeladen hat, soll das vorliegende Buch eine Herausforderung für das naturalistische Weltbild sein.

CLV, Paperback, 256 Seiten, ISBN: 978-3-86699-220-7, Art.Nr.: 256220

Wenn Tiere reden könnten - Werner Gitt / Karl-Heinz Vanheiden

Den beiden Autoren ist es in diesem Buch hervorragend gelungen, eine Menge Informationen zum Thema Schöpfung/Evolution auf eine äußerst interessante, unterhaltsame Weise zu vermitteln. Spatz, Blauwal, Schnabeltier, Regenwurm, Libelle, Goldregenpfeifer und eine Darmbakterie »erzählen«, wie wunderbar Gott sie geschaffen und mit welch erstaunlichen Fähigkeiten ihr Schöpfer sie ausgestattet hat. Mit feinem Humor und etwas Ironie gehen sie hier und da auf evolutionistische Theorien ein, konzentrieren sich aber ansonsten auf die Verdeutlichung von Gottes Weisheit und Größe als Schöpfer und Erlöser. Ein Buch, das Alt und Jung, Christen wie Nichtchristen, Fachleute und Laien mit Gewinn lesen werden.

CLV, Taschenbuch 128 Seiten, ISBN: 978-3-89397-133-6, Art.Nr.: 255133

:: Schöpfung oder Evolution

Relevante Begriffe: Kreationismus, Intelligent Design, Schöpfung und Schöpfungslehre, Evolution und Evolutionskritik

» Gratis Infohefte
 
© 2013 by 3w-care